Sprachen für Kinder

Sprachakademie für Kinder 

In der Kulturfabrik bieten wir Deutsch- und Englischkurse für Kinder von drei bis 16 Jahren an. Diese finden vor allem am Nachmittag statt und dauern, dem jeweiligen Alter entsprechend. 45 Minuten, 60 Minuten oder 90 Minuten. Unsere Aktivitäten finden in Kleingruppen von maximal 8 Kindern statt, sodass wir individuell auf jedes Kind eingehen können und ihm  so die benötigte Unterstützung und Aufmerksamkeit  geben.

Warum sollte mein Kind eine weitere Sprache lernen? Welche Vorteile hat die Mehrsprachigkeit?

 

Neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass Kinder bis zum Alter von sechs Jahren besonders sprachempfänglich sind. Kleine Kinder bauen schneller neurologische Netzwerke im Gehirn auf, was das Lernen erleichtert. Zum Beispiel kann man durch Bewegung und Spiele die Phonetik auf ähnliche Weise wie die Muttersprache lernen und festigen (Natürliches Lernen).

Zahlreiche Studien zeigen, dass zwei- und dreisprachige Kinder Informationen schneller verarbeiten und ihre Aufmerksamkeit spezifischer lenken können. Folglich wirkt sich der frühe Erwerb mehrerer Sprachen positiv auf das Lernen im Allgemeinen aus, da er ihnen hilft, die Entwicklung ihrer eigenen Lernstrategien zu fördern.

In der Kulturfabrik versuchen wir beim  ersten Kontaktmit  einer Fremdsprache, verschiedene dem Alter der Kinder entsprechende psychologische Faktoren zu stärken: Neugier, Wissensdurst, Kommunikationsbedürfnis sowie Willens- und Nachahmungsfähigkeit. Diese ersten Kontakte zu Fremdsprachen, die professionell und vor allem kindgerecht begleitet werden, bieten Kindern die Möglichkeit, sich persönlich zu entwickeln und eine positive Einstellung zu anderen Sprachen und neuen Herausforderungen zu erlangen.

In Kulturfabrik helfen wir Kindern nicht nur dabei auf natürliche und spielerische Art und  Weise eine neue Sprache zu erlernen, sondern auch ein kulturelles Interesse und Freude an Neuem zu entwickeln. Ein Gedanke, der im Einklang mit dem Ziel der Sprachpolitik der Europäischen Union (EU) steht, die es jedem EU-Bürger ermöglichen soll, zusätzlich zu seiner Muttersprache zwei Sprachen zu sprechen.

Durch den Erwerb zusätzlicher Sprachen gebt ihr euren Kindern die Möglichkeit, mit anderen Menschen weltweit zu kommunizieren und somit andere Kulturen kennenzulernen und ihr Wissen zu erweitern.

Darüber hinaus sollte berücksichtigt werden, dass ihr Gehirn besser darauf vorbereitet ist, Sprachen auf natürliche Weise zu erlernen, was es ihnen in Zukunft viel leichter macht, andere Sprachen zu lernen. Jungen und Mädchen unter 10 Jahren haben die Möglichkeit, Informationen von einer Sprache in eine andere zu übertragen, um entweder den Wortschatz zu erweitern oder die Grammatikstrukturen zu verbessern. Es ist ein Geschenk, das ihr euren Kindern machen könnt und für das sie euch ewig dankbar sein werden.

Last but not least sollte berücksichtigt werden, dass mehrsprachige Menschen auch im beruflichen Leben Vorteile haben, da sie unter anderem Zugang zu internationalen Unternehmen erhalten oder außerhalb des Herkunftslandes arbeiten können.

 

Die Normalisierung einer dritten Sprache im täglichen Leben von Kindern wird zu einem Schlüsselelement für ihre soziale und sprachliche Entwicklung. Aus diesem Grund bietet die Kulturfabrik Räume für natürliches Lernen und sprachliche Normalisierung für Fremdsprachen (Englisch und Deutsch), in denen das Kind Spiele und andere  pädagogisch wertvollen Aktivitäten in einer zweiten oder dritten Sprache genießen kann.

KULTURFABRIK entfernt sich von langweiligen Kursen und Frontalunterricht und bietet ein natürliches Lernprogramm mit Spielen, Musik und kreativen Aktivitäten.

 

SPIELERISCH LERNEN

Englisch für Kinder
Englisch für Kinder

 

Wie läuft die erste deutsche oder englische Spiel-Sprachstunde ab?

 

Bei unserem ersten Treffen geht es vor allem darum, uns kennenzulernen. Dazu spielen wir verschiedene Spiele, erkundschaften die Räumlichkeiten und das Material und singen Lieder. Auf diese Art und Weise sehen wir die jeweiligen Vorkenntnisse und Interessen der Kinder, um sie dann bei der Vorbereitungen der folgenden Stunden berücksichtigen zu können. 

Es ist uns sehr wichtig, dass die Kinder wissen, dass sie zu uns in die Kulturfabrik kommen, um eine neue Sprache auf spielerische Art und Weise zu lernen und wir nicht von ihnen erwarten, dass sie diese bereits beherrschen. Wir möchten nicht, dass die Kinder sich unwohl fühlen oder sich schämen. Ganz im Gegenteil!

 

Und dann?

In den darauffolgenden Stunden beginnen wir immer mit einem Begrüssungsritual und einer kleinen Wiederholung der vorherigen Woche. 

Danach lassen wir die Kinder auwählen, welche Themen und Projekte sie am meisten interessieren. Dies können Alltagsthemen sein, aber auch speziell gewünschte Themen oder einfach nur Experimente. Alle Ideen sind herzlich willkommen und wir geben unser Bestes, diese auch umzusetzen.

Auf den ausgesuchten Projekten basierend, bereiten wir dann die Aktivitäten und Spiele vor, um das entsprechende Vokabular auf spielerische Art und Weise zu lernen.

In der Deutschgruppe "medi" zum Beispiel basteln wir zum Thema "Kleidung" eine Waschmaschine, in der wir die Kleidungsstücke zuerst waschen und dann an einer Wäschleine zum Trocknen aufhängen - die einzelnen Handlungen immer sprachlich begleitend. So lernen die Kinder nicht nur die Sprache, sondern auch den Ablauf einer alltäglichen Aktivität.

 

Englischunterricht für Kinder
Privater Englischunterricht
Englisch für Kinder

Warum ist die Partizipation der Kinder bei der Themenauswahl wichtig?

 

Kinder lernen, ihre eigenen Ideen, Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken. Durch aktive Teilnahme erfahren Kinder, dass sie und ihre Interessen gehört werden, dass ihre Meinung zählt und dass sie Teil der Gruppe sind. Dies gibt ihnen Unabhängigkeit und Selbstvertrauen und macht sie viel glücklicher und lernwilliger

Wenn Jungen und Mädchen die Themen und Projekte auswählen können, die sie mögen und an denen sie am meisten interessiert sind, steigt ihre Motivation und ihr Interesse am Lernen einer neuen Sprache.

Das Spiel als Grundlage des Lernens

 

Wenn kleine Kinder die Welt entdecken, tun sie dies auf spielerische und natürliche Weise. Sie probieren eine Vielzahl von Dingen aus, imitieren und entdecken die Welt mit all ihren Sinen. 

Durch das Spielen werden Fähigkeiten und Wissen auf beiläufige und wiederholbare Weise erworben, und dies ist der beste Weg, um die Grundlagen des Wissens zu legen.

Es gibt nichts Natürlicheres, als Dinge durch Erleben und (Be)Greifen zu lernen!

 

Was ist noch wichtig beim Sprachelernen?

 

Wir sind der Meinung, dass es sehr wichtig ist, abwechslungsreiche und dynamische Aktivitäten anzubieten, die alle Bereiche der Entwicklung umfassen und das Lernen mit allen Sinnen ermöglichen. Darüber hinaus versuchen wir, die Arbeitsmethoden und den Wechsel von "Spannung" und "Entspannung" häufig zu ändern, um sicherzustellen, dass die Konzentrationsfähigkeit des Kindes erhalten wird und es nicht zu einer Überforderung kommt.

 

Welches Material und welche Medien benutzen wir im Sprachunterricht?

 

Auf natürliche Art und Weise lernen, spielen und mit allen Sinnen die Welt erleben - basierend auf dieser Prämisse wählen wir das Material aus, das wir im Sprachunterricht verwenden. Bei der Kulturfabrik ist es uns am wichtigsten, dass es sich um qualitativ hochwertiges Lehrmaterial handelt, das auf verschiedene Weise zur Anregung der Fantasie eingesetzt werden kann und dem Alter der Kinder entspricht. Wir verwenden auch viele recycelte Materialien und vermeiden Lehrbücher.

In der Kulturfabrik arbeiten wir sehr gerne mit Bildkarten, die wir selbst entwerfen und herstellen und die auf verschiedene Arten verwendet werden können. Sie sind ein sehr nützliches Material, mit dem wir für jedes der von den Kindern ausgewählten Themen vielfältige Spiele erstellen können. Sie veranschaulichen das Vokabular und sind vielseitig einsetzbar. Sei es für Lieder, Gesellschafts-  oder Bewegungsspiele.

Darüber hinaus nehmen die Kinder nach fast allen Stunden Material mit nach Hause, mit dem sie die erlernten Inhalte unabhängig und spielerisch in ihrer familiären Umgebung wiederholen können, wann und wie sie möchten.

Deutsch für Kinder
Englische Akademie

Die Kinder mit und ohne Vorkenntnisse lernen zusammen. Welchen Vorteil hat dies?

 

In unseren Sprachkursen werden Kinder mit und ohne Vorkenntnisse gemischt. Auf diese Weise bauen Kinder mit Vorkenntnissen Selbstvertrauen auf und festigen ihre Sprachkenntnisse, indem sie anderen Kindern Dinge erklären und ihr vorhandenes Wissen teilen.

Kinder ohne Vorkenntnisse hingegen profitieren von den Sprachkenntnissen dieser Kinder und sehen sie als Motivation.

Dies ist eine nordische Methode, die sehr gut funktioniert und sehr gute Ergebnisse beim Erlernen von Sprachen zeigt. Tatsächlich ist es eine Methode, die seit einigen Jahren in öffentlichen Kindergärten in Katalonien angewendet wird und auch in einigen Grundschulen eingeführt wird. Dieses Bildungskonzept ist weit verbreitet und wird seit vielen Jahren in Nordeuropa umgesetzt. 

Preise

Monat Trimestr Kurs / 10 Monate
mini  48 € 144 € 360 €
medi 62 € 186 € 558 €
maxi 68 € 204 € 612 €

Zahlung

Die Zahlung erfolgt alle drei Monate in der Kulturfabrik per Kreditkarte oder in bar.

Zu Beginn des Kurses fällt eine Einschreibegebühr von einer Monatsrate an.

Verantwortung

KULTURFABRIK ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Beschädigung von persönlichen Wertgegenständen.

Kinder können nur mit einem Erwachsenen an Spielgruppen teilnehmen. Falls der Begleiter nicht einer der Elternteile ist, müssen die Eltern dies zum Zeitpunkt der Anmeldung schriftlich angeben.

Fotos

In der KULTURFABRIK aufgenommene Fotos können in sozialen Medien veröffentlicht werden, ohne die Namen der Kinder zu erwähnen oder ihre Gesichter zu zeigen. Wenn Sie als Elternteil nicht einverstanden sind, geben Sie dies bitte auf dem Anmeldeformular an.

COVID-19

Bei KULTURFABRIK befolgen wir alle von den entsprechenden Behörden gekennzeichneten Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen.